Aufstieg in die Bezirksliga perfekt

Mai 12, 2010

In der nächsten Saison spielt die 1. Herrenmannschaft des TSV Blau Weiß Röhrsdorf in der Bezirksliga

Nach einem langen hin und her, ob es denn eine Relegation um den Aufstieg gibt, ist es nun seit gestern amtlich, dass alle drei in Frage kommenden Teams in die Bezirksliga aufsteigen. Dabei handelt es sich um die beiden Staffelsieger TSV Blau Weiß Röhrsdorf und den Hennersdorfer SV sowie um den Staffelzweiten der Bezirksklasse 1 – die WSG Oberreichenbach.

An dieser Stelle nochmal ein Fazit zur Saison 2009/2010:

Unser Saisonziel war ganz klar ein Platz unter den ersten vier Mannschaften in unserer Staffel. Durch den Wechsel von Mittelblocker Mathias Vogel in unserer zweite Mannschaft hatten wir eine riesige Lücke auf der Mittelblockposition zu schließen. Nach einigen Versuchen fanden wir dann zu Saisonmitte mit Steve Müller eine echte Option auf dieser Position. Dies bedeutete für ihn einen festen Platz im Anfangssechser. Die zweite Mittelblockposition wurde dann meist von einem unserer wertvollen Teilzeitaktiven Mathias Vogel, also derjenige der momentan in Rostock sein Brot verdient, sowie Oldstar Mike Gruner ausgefüllt. Zudem hatten wir mit Ken Müller und Heiko Liebers zwei Jungspieler und mit Allrounder Henrik Drewelow einen durchaus erfahrenen Turnierspieler in die Mannschaft zu integrieren. Also war unser Saisonziel mit der gegebenen Situation durchaus gerechtfertigt und nicht zu tief gestapelt.

Bis zu Saisonmitte lief alles langsam an. Auswärts beim Staffelfavorit Hartmannsdorf und bei Milkau II gab es fast erwartungsgemäß zwei Niederlagen. Zum Glück gewannen wir in dieser Zeit unsere Heimspiele gegen die Teams aus der zweiten Tabellenhälfte, so dass unsere Moral nicht in den Keller ging. Zu Beginn des Jahres trat dann gerade bei unseren Jungspielern ein deutlicher Leistungsanstieg ein. Auch bei der restlichen Mannschaft zeigte die Formkurve steil nach oben, so dass wir auch Dank unserer Teilzeitspieler die beiden schweren Heimspieltage gegen Hartmannsdorf und Burgstädt bzw. gegen Milkau II und Hartenstein sehr souverän gewinnen konnten. Ebenso erwähnenswert scheinen mir an dieser Stelle auch die starken Auftritte unserer Mannschaft in Hartenstein und Burgstädt.

Aufgrund eben dieser souveränen Rückrunde landen wir mit 28:4 Punkten, dem besten Angriff mit 43 gewonnen Sätzen und der mit Abstand besten Defensive mit 14 verlorenen Sätzen letztlich verdient auf Platz 1 der Staffel II. Es war eine tolle Saison! Mein Dank gilt an dieser Stelle auch nochmal an unsere tollen Fans, die uns bei jedem unserer Heimspiele sehr gut und vor allem lautstark unterstützt haben. Außerdem möchte ich mich bei allen Spielern bedanken, die diese Saison so unvergesslich gemacht haben.

Für Röhrsdorf spielten: Rene´Kreutziger, Stephan Gläser, Rene´Mühlig, Tobias Fensch, Henrik Drewelow, Mike Gruner, Mathias Vogel, Tobias Richter, Ken Müller, Steve Müller, Heiko Liebers, Thomas Richter und mit je einem Spiel Mathias Vogel & Thomas Reuter (2.Mannschaft).

Advertisements