Kabeljournal war beim „Volleyball-Wunder“ von Röhrsdorf dabei

Das Wunder von Röhrsdorf Röhrsdorf – Es schien vorher das Ergebnis schon fest zu stehen. In der Bezirksliga trafen die 1. Herren des TSV Blau-Weiß Röhrsdorf auf die SSV St. Egidien I. Da die Tillinger bereits im Hinspiel souverän siegten, gingen sie auch als haushoher Favorit in das Rückspiel in der Schulturnhalle Röhrsdorf. Zu Beginn des Spiels gewann die Sport- und Spielvereinigung durch konstante Blöcke und harte Sprungaufschläge schnell die Oberhand und konnte ihre Klasse ausspielen. Sie sicherten sich damit den 1. Satz mit 16:25.

Danach schienen jedoch die Blau-Weißen Liganeulinge aufzuwachen. Mit einer sehr guten Teamleistung wendeten sie das Blatt im 2. Satz und siegten 25:18. Dieses Bild zog sich in den 3. Satz immer sicherer spielende Röhrsdorfer gegen sichtlich verunsicherte Tillinger. Deren Trainer Detlef May wurde immer unruhiger, jedoch half am Ende nichts für die Gäste aus St. Egidien der TSV Blau-Weiß Röhrsdorf siegte auch im 3. und 4. Satz mit jeweils 25:21 und 25:10.

Damit war nach Worten des Vereins das Wunder von Röhrsdorf perfekt. Denn diese kämpfen immer noch um den Klassenerhalt.

Hier der Link zum Bericht zum Fernsehbericht (Es wird ein flv-Player benötigt)

Quelle: http://www.kabeljournal-chemnitzer-land.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: