Einer muss dran glauben

März 30, 2011

Der Abstiegskampf in der Bezirksliga ist noch spannender geworden. Mittlerweile liegen Röhrsdorf und Hennersdorf punkt- und satzgleich auf dem siebenten bzw. achten Tabellenplatz, nur zwei Zähler trennen beide Mannschaften vom SSV St. Egidien.

Nun kommt es am Samstag, 02. April, 14 Uhr zum vielleicht vorentscheidenden Spiel zwischen Hennersdorf und Röhrsdorf. Das Hinspiel verloren gewannen die „Blau Weißen“ in eigener Halle mit 3:1 (23:25, 25:16, 25:19, 25:23). Im Anschluss treffen die HSV-Männer auf den SSV St. Egidien. Eine dieser drei Mannschaften wird am Saisonende den Weg in die Bezirksklasse antreten müssen.

Die Halle in Hennersdorf scheint ein echter Heimvorteil für die Hausherren zu sein. So konnten u.a. die Spitzenmannschaften aus Plauen, Lichtenstein und Milkau geschlagen werden. Die „Blau Weißen“ werden sich auf diese ungewohnten Gegebenheiten einstellen und durch eine geänderte Aufschlag-, Angriff-, Block- und Abwehrtaktik gegensteuern 🙂

Die aktuelle Tabellensituation
6. SSV St. Egidien I 14:18 Punkte, 30:33 Sätze
7. Hennersdorfer SV I 12:16, 22:31
8. TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I 12:16, 20:29

Das Restprogramm aller Mannschaften

SSV St. Egidien I
02.04.2011 Hennersdorfer SV I (A)
16.04.2011 ESV Lok Adorf I (A)

TSV Blau Weiß Röhrsdorf I
02.04.2011 Hennersdorfer SV I (A)
09.04.2011 ESV Lok Adorf I (H)
09.04.2011 SV Union Milkau I (H)
TT.MM.JJJJ SSV Fortschritt Lichtenstein I (H)

Hennersdorfer SV
02.04.2011 TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I (H)
02.04.2011 SSV St. Egidien I (H)
09.04.2011 VSV Fortuna Göltzschtal I (H)
09.04.2011 14:00 WSG Oberreichenbach I (H)

Advertisements