Herren II: Schwarzer Montag in Röhrsdorf

November 26, 2010

Am 22.11.2010 zum 2. Heimspieltag waren Ebersdorf 2 und Makkabi zu Gast. Frohen Mutes machten sich die Röhrsdorfer Knappen ans Werk.

Im 1. Spiel gegen Ebersdorf 2 hielt der Elan nur bis zum 6:2 im ersten Satz. Der doch sonst so kraftvolle Angriff verebbte im Netz oder im Aus.
Fehler über Fehler im Angriff, im Zuspiel und in der Annahme, sodass Ebersdorf 2 locker mit 12:8 vorbeizog und die Röhrsdorfer eine Auszeit nahmen. Aufmunternde und motivierende Worte brachten die Talfahrt
zumindest einigermaßen zum stehen. Wir kämpften uns auf 19:21 heran und zwangen die Ebersdorfer zu einer Auszeit, die sich für die Gäste auszahlen sollte. Taktische Angriffe zwangen die Blau Weißen letztlich mit 21:25 in die Knie.

Mit einem Spielerwechsel ging es in den 2. Satz und plötzlich lief es besser. Unsere Angriffe landeten wieder in des Gegners Feld. Die nun
völlig überaschten Ebersdorfer wurden nun förmlich überrannt. Selbst die im 1.Satz noch gewinnbringenden Finten konnten erfolgreich geholt und in einen satten Gegenangriff umgemünzt werden. 25:8 hieß es am Ende.

Im 3. Satz entwickelte sich ein Kopf an Kopf Rennen um jeden Punkt. Jeder Ballwechsel war hart umkämpft. Beim Stand von 21:20 nahm Ebersdorf eine Auszeit. Nach 3 Punkten für die Gastmannschaft, die nun mit 21:23 in Führung ging, nahmen wir eine Auszeit um den Lauf der Ebersdorfer zu stoppen. Dies gelang auch. 3 Punkte in Folge durch den in diesem Spiel besten Röhrsdorfer Angreifer Jens Aurich brachten uns mit 24:23 den 1.Matchball, der jedoch von Ebersdorf zum 24:24 abgewehrt werden konnte. Die Ebersdorfer spielten nun wieder mit der gleichen Taktik wie im 1.Satz. Die eigene Fehlervermeidung stand im Mittelpunkt. Mit zwei erfolgreichen Finten beendeten die Gäste diesen Satz mit 24:26 für sich und holten damit einen wohl überraschenden Sieg.

Im 2.Spiel gegen Makkabi wurde die glücklose Röhrsdorfer Mannschaft aus dem 1.Spiel auf einigen Positionen verändert. Schnell konnte sich der TSV-6er mit 7 Punkten gegen die wesentlich schwächer spielenden Makkabianer absetzen. Doch nach vielen vermeidbaren Fehlern kamen die Gäste noch einmal auf 2 Punkte heran. Am Ende reichte es für die Blau Weißen zu einem 25:23 Satzerfolg. Den 2.Satz holten wir uns dann doch relativ sicher mit 25:19. Besonders der zum ersten Mal durchspielende Sven Tennler zeigte eine außerordenlich gute Leistung und sammelte viele Punkte für die Röhrsdorfer.

Advertisements

Herren II: 1.Heimspieltag mit Sieg und Niederlage

November 11, 2010

Mit Spannung ging es für die 2.Männermannschaft in den ersten Heimspieltag. Zu Gast waren der erstplatzierte Ebersdorf 1 und der Tabellenzweite MsG.

Mit viel Elan und Motivation starteten wir in´s Spiel gegen Ebersdorf. Gute Aufschläge und eine souveräne Blockarbeit gepaart mit durchschlagskräftigen Angriffsaktionen sicherten uns einen souveränen Vorsprung im 1.Satz. Doch am Ende schlichen sich einige Unsicherheiten ein, woraufhin die Ebersdorfer noch einmal herankamen. Mit einer Auszeit und einem taktischen Wechsel wurde der Satz aber doch noch verdient mit 25:21 sicher nach Hause gebracht.

Im 2. Satz schlichen sich wie schon zu Ende des 1.Satzes immer mehr Unsicherheiten und Ungenauigkeiten ins Röhrsdorfer Spiel ein, sodass Ebersdorf mit 4:11 davonzog. Nach einer Auszeit konnten die TSV Herren den Rückstand zwar ein wenig verringern, aber es reichte nur noch zu einem 21:25 im 2.Satz.

Im 3. Satz starteten die Röhrsdorfer wieder mit der siegreichen Aufstellung aus Satz 1. Doch es half nichts. Große Annahmeschwächen bestimmten das Spiel der Blau Weißen. Die Ebersdorfer waren jetzt richtig warm gelaufen und zeigten ihrerseits keine Schwächen in der
Annahme. Der letzte Satz ging letztendlich deutlich mit 13:25 an Ebersdorfer Vertretung.

Hier der Spielbericht aus Ebersdorf.

Im 2.Spiel des Tages gegen MsG rappelten sich die Röhrsdorfer noch einmal auf. Eine zum 1.Spiel stark verbesserte Annahme- und Angriffsleistung sicherte uns zu Mitte des 1.Satzes einen komfortablen 6 Punkte-Vorsprung, der bis zum Satzende annähernd verteidigt werden konnte. Somit Satz 1 mit 25:21 an Röhrsdorf.

Mit der nun erlangten Sicherheit dominierten wir auch den 2. Satz nach Belieben. Mit guten Aufschlägen setzten wir die MsG stark unter
Druck und sicherten somit auch Satz 2 mit einem deutlichen 25:11.


Herren II: Erfolgreicher Saisonstart

November 2, 2010

Am 8.11.2010 steigt für die 2.Herrenmannschaft von Röhrsdorf das 1.Heimspiel der Saison. Dabei treffen die Blau Weißen auf die mit 5 Siegen noch ungeschlagenen Ebersdorfer und auf die Mannschaft von MsG. Mit 2 Siegen könnten die Röhrsdorfer, die ihrerseits bisher zwei 2:0-Erfolge feiern konnten, bis auf Platz 2 in der Tabelle hochklettern. Spannung ist geboten!

Auch in den ersten beiden Saisonspielen zeigten die Männer um Trainer Thomas Reuter gute Leistungen. Im 1.Spiel gegen Ascota II sorgten vor allem druckvolle Aufschläge und sichere Angriffspunkte für den ungefährdeten 2:0-Sieg (25:22, 25:16).

Im 2.Spiel gegen Auerswalde dominierten die Röhrsdorfer erneut deutlich. Beflügelt von Henrik Drewelows Superleistung, der im 1.Satz sage und schreibe 21 Aufschläge hintereinander machte, wuchs die gesamte Mannschaft über sich hinaus und gewann diesen Abschnitt mit 25:2. Auch im 2.Satz ein ähnliches Bild. Harte Aufschläge und gute Blockarbeit insbesondere durch Alexander Gork und Jens Aurich sicherten dem TSV-6er auch diesen Abschnitt mit 25:11.


Es ist so weit! Röhrsdorfer Teams starten in die neue Saison!

September 23, 2010

Die Sommerferien sind längst Geschichte. Die Tage werden scheinbar kürzer. Die Menschen haben längst ihre Gärten „winterfest“ gemacht und ziehen sich in Ihre Winterquartiere zurück. Und auch die Volleyballerinnen und Volleyballer des TSV Blau Weiß Röhrsdorf kehren aus dem weichen Sand zurück in die Turnhallen der Region.

In der Saison 2010/2011 startet unsere Damenmannschaft wie bereits in den vergangenen Jahren in der 1. Stadtliga Chemnitz und wird versuchen den 5. Platz in der Tabelle in dieser Spielzeit zu verteidigen. Vielleicht ist ja auch ein noch besserer Platz für die Frauen um Trainer Mike Gruner drin? Los geht´s am 8. Oktober im Volkshaus Röhrsdorf mit dem 1. Heimspieltag gegen die Zweiten Mannschaften von Ebersdorf bzw. Limbach.

Dort wo unsere Damenmannschaft schon ist, will unsere 2. Herrenmannschaft in den nächsten Jahren hin – nämlich in die 1. Liga! In der vergangenen Saison erkämpften sich die Männer um Thomas Reuter zumindest schon mal den Aufstieg in die 3. Liga. Wir sind gespannt, wie sich das Team in Liga 3 etablieren wird. Startschuss ist am 18. Oktober mit einem Auswärtsspiel beim letztjährigen Tabellenfünften TUS Ascota II.

Ebenfalls aufgestiegen -in die Bezirksliga- ist die 1. Männermannschaft der Röhrsdorfer. Das Saisonziel der Mannen um Thomas Richter ist ganz klar der Klassenerhalt. Los geht´s am 25. September mit einem Auswärtsspiel beim SSV St.Egidien. Bereits eine Woche später steht dann die 2. Pokalrunde an, wo sich das Team in der Turnhalle des Gymnasiums Einsiedel gegen die Vertretung von PAMA Freiberg behaupten muss. Der 1. Heimspieltag findet am 23. Oktober 14Uhr in der Schulturnhalle Röhrsdorf statt. Die Gegner werden dann der SSV Fortschritt Lichtenstein I sowie der Mitaufsteiger Hennersdorfer SV I sein.


Neujahrsgruesse

Dezember 27, 2007


roehrsdorf-2-2008