Wichtiger Sieg gegen die Euros aus Crimmitschau

Januar 27, 2013

Es hat gereicht. Gegen die Euros aus Crimmitschau konnte ein wichtiger 3:1-Heimerfolg erkämpft werden. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung können wir ein wenig Durchatmen und positiver in die nächsten Spiele gehen. Dennoch ist die Bezirksliga in dieser Spielzeit spannend wie nie zuvor. Bis auf St. Egidien und L-Stein kann noch jede Mannschaft absteigen.

Hier geht’s zum Spielbericht von Crimmitschau.

Das Spiel gegen Limbach wurde übrigens auf Freitag, 22.03.2013, 19.30 Uhr verschoben. Tags darauf geht es dann nach Hennersdorf zum letzten Saisonspiel. Zuvor folgt aber noch der Heimspieltag am Samstag, 02.03.2013 gegen den quasi Bezirksligaaufsteiger St. Egidien und Glauchau/Niederlungwitz. Das Auswärtspiel beim Oberwiesenthaler SV steigt am 16.03.2013 (falls sich nicht nochmals Spielverlegungen ergeben sollten).

Spielinformationen:
TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I – SG SVFC Euros 3:1

Advertisements

Die Euros kommen nach Röhrsdorf

Januar 23, 2013

Endlich wieder Volleyball. Nach einer gefühlt unendlich langen Zeit, dürfen wir endlich wieder EIN Punktspiel bestreiten. Genau. Es wird nur EIN einziges Spiel stattfinden. Jetzt können wir uns wie eine echte „Profimannschaft“ fühlen und müssen uns nur auf einen Gegner einstellen 😀

Mal sehen, ob uns das professionelle Training von volleyfuture.de unter der Leitung von Rico Fritzsch helfen wird, nachdem wir nun wissen, was wir können bzw. nicht können, was wir verbessern müssen und wie wir uns mental einstellen, um erfolgreich zu sein 🙂

Warum wir am Samstag nur einmal antreten? Das hängt irgendwie mit einer (angeblichen) Doppelvergabe unseres Heimspieltags, Urlaub anderer Mannschaften, dem Wetter, usw. zusammen. Und da wir nun also nur einmal spielen, müsst ihr am Samstag pünktlich, 14 Uhr in der Schulturnhalle sein, um uns gegen die Euro-Volleyballer aus Crimmitschau anzufeuern.

Das Hinspiel konnten wir nach verlorenem ersten Satz noch mit 3:1 (24:26, 25:17, 25:19, 25:19) gewinnen, dennoch haben wir – genau wie die „Euros“ – aktuell nur drei Siege auf der Habenseite. Da muss dringend was getan werden, um nicht noch weiter in der Tabelle abzurutschen.

Der zweite Teil des Heimspieltages soll übrigens auch stattfinden. Entweder nächsten Samstag (02.02.2013) oder irgendwann im März. Wir passen uns da an. Schließlich sind andere Mannschaften auch flexibel, wenn wir mal einen Spieltag (02.03.2013) verlegen wollen 😉

Wir freuen uns auf unsere Fans und die passende Rahmenunterhaltung. Laut wird es bestimmt wieder.

Das besondere Highlight wird übrigens die Einweihung unseres nagelneuen Netzes sein 😀

Tabellenstand:
3. Platz: BSV Limbach-Oberfrohna I 8:8 Punkte, 14:17 Sätze
5. Platz: TSV Blau-Weiß Röhrsdorf 6:10 Punkte, 14:17 Sätze
7. Platz: Oberwiesenthaler SV 6:14 Punkte, 16:23 Sätze

Spielinformationen:
Samstag, 26.01.2013, 14 Uhr:
TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I – SG SVFC Euros
Schulturnhalle, Schulstraße 1, 09247 Röhrsdorf


Ersten Satz verschlafen – Drei gewonnen

Oktober 14, 2012

Gegen den Liganeuling aus Crimmitschau feierten die „Blau-Weißen“ aus Röhrsdorf an einem wunderschönen Herbst-Samstag einen verdienten 3:1-Auswärtserfolg. Nach einem verschlafenen Spielbeginn und einem relativ großen (Acht?-)Punkterückstand kamen die TSV-Männer noch zu einem(?) Satzball. Der erste Durchgang ging aber verdient an die gastgebenden Euro-Volleyballer aus der Eishockey-Stadt.

Nachdem uns die Crimmitschauer also deutlich machten, dass wir uns deutlich steigern müssen, um nicht (wie Oberwiesenthal) mit 0:3 nach Hause zu fahren, konzentrierten wir uns in der Blockarbeit zunächst auf die starken Euro-Angreifer (Nr. 19 und Nr. 15). Zudem arbeiteten wir in den K1-Situationen und der Feldabwehr sicherer, so dass Tobi R. die eigenen Angriffsspieler variabler einsetzen konnte.

Unsere Fehlerquote verringerte sich gegenüber des ersten Satzes deutlich und jeder Spieler steigerte sich von Punkt zu Punkt. Mit wirkungsvollen Aufschlägen setzten wir die Crimmitschauer unter Druck und gewannen die Sätze zwei, drei und vier mit 25:XX, 25:XX und 25:XX (Satzstände habe ich nicht im Kopf, werden aber evtl. noch nachgereicht).

Resümee nach zwei Spieltagen: Nachdem wir in Limbach relativ deutlich verloren haben, konnten wir uns mannschaftlich als auch spielerisch festigen und werden wahrscheinlich irgendwo im Mittelfeld der Liga einzuordnen sein. Was gegen die stärker einzuschätzenden Teams aus Lichtenstein und Glauchau/Niederlungwitz drin ist, werden wir an unserem ersten Heimspieltag am Samstag, 03.11.2012, sehen.

Hier geht’s zum Bericht der SVFC Volleyballer aus Crimmitschau.

Ein Dank geht an unsere Fans, die uns in Crimmitschau unterstützt haben. 🙂

Für Röhrsdorf spielten: Thomas R.; Tobias R.; Tobias N.; Ken M.; René K.; Heiko L.; Tobias F.; Mathias V.; René M. (Trainer)

Spielinformationen:
SG SVFC Euros – Oberwiesenthaler SV 1990 I 3:0
SG SVFC Euros – TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I 1:3

Die nichtssagende Tabelle nach dem 2. Spieltag
1. BSV Limbach-Oberfrohna
2. SSV Fortschritt Lichtenstein
3. TSV Blau-Weiß Röhrsdorf