Röhrsdorfer starten mit Auswärtsspiel in die neue Saison

Juli 7, 2013

Die erste Mannschaft des TSV Blau-Weiß Röhrsdorf bestreitet das erste Saisonspiel (28.09.2013, 14 Uhr) beim Hennersdorfer SV. Ein spannendes, emotionales Spiel ist schon jetzt garantiert.

Der erste Heimspieltag steigt dann am 12.10.2013 in der Schulturnhalle von Röhrsdorf. Dann geht es gleich gegen den Sachsenklasseabsteiger SV Union Milkau und Bezirksligaaufsteiger VSV Oelsnitz II.

Das letzte Saisonspiel bestreiten wir am 22.03.2014 auswärts bei unseren Nachbarn in Lmbach-Oberfrohna.

28.09.2013, 14 Uhr: Hennersdorfer SV I – TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I
12.10.2013, 14 Uhr: TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I – SV Union Milkau I
12.10.2013, 16 Uhr: TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I – VSV Oelsnitz II

19.10.2013, 14 Uhr: SV Lok Glauchau/Niederlungwitz I – TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I
23.11.2013, 14 Uhr: TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I – SSV Fortschritt Lichtenstein I
23.11.2013, 16 Uhr: TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I – BSV Limbach-Oberfrohna I

08.12.2013, 11 Uhr: SV Chemnitz-Harthau II – TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I
11.01.2014, 14 Uhr: SG Mauersberg I – TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I
18.01.2014, 14 Uhr: SV Union Milkau I – TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I
01.02.2014, 14 Uhr: TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I – Hennersdorfer SV I
01.02.2014, 16 Uhr: TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I – SV Lok Glauchau/Niederlungwitz I

08.02.2014, 13 Uhr: VSV Oelsnitz II – TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I
08.03.2014, 14 Uhr: TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I – SV Chemnitz-Harthau II
08.03.2014, 16 Uhr: TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I – SG Mauersberg I

15.03.2014, 14 Uhr: SSV Fortschritt Lichtenstein I – TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I
22.03.2014, 14 Uhr: BSV Limbach-Oberfrohna I – TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I

Advertisements

Favoritenrolle am zweiten Heimspieltag

November 19, 2012

Es ist wieder soweit. Der zweite Heimspieltag steht vor der Tür. Die Heimweste soll auch nach den Spielen gegen Oberwiesenthal und Hennersdorf „unbefleckt“ bleiben.

Bereits im Bezirkspokal konnten wir die beiden Gastmannschaften kennenlernen und zumindest O’thal knapp mit 3:2 besiegen. Gegen Hennersdorf reichte es trotz einer 2:0-Satzführung am Ende nicht zum Sieg.

Der Tabellenposition nach zu urteilen, gehen wir als Tabellendritter (6:4 Punkte) als „Favorit“ in beide Spiele. O’thal belegt mit 2:4 Punkten aktuell den 5. Platz. Den Bezirkspokalfinalist aus Hennersdorf findet man mit 0:4 Zählern überrachenderweise am Tabellenende wieder.

Mal schauen, ob wir auch ohne unseren Punkt- und Annahmegaranten Thomas R. aus R. beide Spiele erfolgreich bestreiten werden.

Wir freuen uns auf unsere Fans und die passende Rahmenunterhaltung. Laut wird es bestimmt allemal.

Tabellenstand:
3. Platz: TSV Blau-Weiß Röhrsdorf 6:4 Punkte, 11:8 Sätze
5. Platz: Oberwiesenthaler SV 2:4 Punkte, 3:7 Sätze
8. Platz: Hennersdorfer SV 0:4 Punkte, 1:6 Sätze

Spielinformationen:
Samstag, 24.11.2012, 14 Uhr:
TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I – Hennersdorfer SV I
TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I – Oberwiesenthaler SV 1990 I
Schulturnhalle, Schulstraße 1, 09247 Röhrsdorf


Röhrsdorfer Resterampe verpasst den Finaleinzug

Oktober 7, 2012

Spannung bis zuletzt. Insgesamt 15 Sätze standen am Pokalwochenende auf dem Programm. Eine Niederlage, ein Sieg und einmal pfeifen über die maximal mögliche Satzdauer. In’s Pokalfinale zog am Ende der Gastgeber aus Hennersdorf ein.

Mit einer zusammengewürfelten Mannschaft aus vier (Jan gehört ja jetzt dazu :)) Spielern der ersten und zwei Volleyballern der zweiten Mannschaft, war es für die Röhrsdorfer ein ordentlicher Auftritt, welcher für die Saisonspiele gegen die Ligakonkurrenten aus O’thal und H’dorf optimistisch stimmt.

Zum Weiterkommen hat es nicht gereicht. „Schade“, aber so haben wir wenigstens mal ein spielfreies Wochenende 🙂

Hennersdorfer SV – TSV Blau-Weiß Röhrsdorf 3:2
TSV Blau-Weiß Röhrsdorf – Oberwiesenthaler SV 3:2
Hennersdorfer SV – Oberwiesenthaler SV 3:2

Röhrsdorf: Tobi F., Tobi N., Thomas Reu., Heiko L., Jan G., Mathias V.

Freie Presse vom 08.10.2012

Pokalspiel in Hennersdorf


Stimmungsmacher

April 6, 2011

Nachdem sich St. Egidien mit einem knappen 3:2-Erfolg in Hennersdorf den Klassenerhalt sichern konnte, kommt es am Samstag zum Herzschlagfinale zwischen Röhrsdorf und Hennersdorf.

Der TSV Blau Weiß Röhrsdorf muss mindestens eine Spiel gewinnen, um in der Liga zu bleiben. Bei zwei Siegen wäre der Klassenerhalt gesichert. Zuerst treffen die TSV-Männer auf den bereits feststehenden Bezirksligaabsteiger aus Adorf (10. Platz, 2:28 Punkte). Die „Lokomotive“ aus dem Vogtland konnte am vergangenen Samstag ihren ersten Saisonsieg feiern. Mit 3:2 wurde kein Geringerer als der VSV Göltzschtal (5. Platz, 18:16 Punkte) bezwungen.

Im zweiten Spiel treffen die Röhrsdorfer auf den Landesklasseabsteiger SV Union Milkau (4. Platz, 18:16 Punkte). Hier ist SVUM der klare Favorit und kann nur durch die Unterstützung der Fans und eine kämpferisch intakte Mannschaftsleistung geschlagen werden.

Im Fernduell empfängt der Hennersdorfer SV die Mannschaften aus Göltzschtal und Oberreichenbach.

Spielinformationen:
Bezirksliga Chemnitz, Männer
SAMSTAG, 09.04.2011, 14:00 Uhr
1. Spiel: TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I – ESV Lok Adorf I
2. Spiel: TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I – SV Union Milkau I
Schulturnhalle Röhrsdorf, Schulstraße 1, 09247 Röhrsdorf


Einer muss dran glauben

März 30, 2011

Der Abstiegskampf in der Bezirksliga ist noch spannender geworden. Mittlerweile liegen Röhrsdorf und Hennersdorf punkt- und satzgleich auf dem siebenten bzw. achten Tabellenplatz, nur zwei Zähler trennen beide Mannschaften vom SSV St. Egidien.

Nun kommt es am Samstag, 02. April, 14 Uhr zum vielleicht vorentscheidenden Spiel zwischen Hennersdorf und Röhrsdorf. Das Hinspiel verloren gewannen die „Blau Weißen“ in eigener Halle mit 3:1 (23:25, 25:16, 25:19, 25:23). Im Anschluss treffen die HSV-Männer auf den SSV St. Egidien. Eine dieser drei Mannschaften wird am Saisonende den Weg in die Bezirksklasse antreten müssen.

Die Halle in Hennersdorf scheint ein echter Heimvorteil für die Hausherren zu sein. So konnten u.a. die Spitzenmannschaften aus Plauen, Lichtenstein und Milkau geschlagen werden. Die „Blau Weißen“ werden sich auf diese ungewohnten Gegebenheiten einstellen und durch eine geänderte Aufschlag-, Angriff-, Block- und Abwehrtaktik gegensteuern 🙂

Die aktuelle Tabellensituation
6. SSV St. Egidien I 14:18 Punkte, 30:33 Sätze
7. Hennersdorfer SV I 12:16, 22:31
8. TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I 12:16, 20:29

Das Restprogramm aller Mannschaften

SSV St. Egidien I
02.04.2011 Hennersdorfer SV I (A)
16.04.2011 ESV Lok Adorf I (A)

TSV Blau Weiß Röhrsdorf I
02.04.2011 Hennersdorfer SV I (A)
09.04.2011 ESV Lok Adorf I (H)
09.04.2011 SV Union Milkau I (H)
TT.MM.JJJJ SSV Fortschritt Lichtenstein I (H)

Hennersdorfer SV
02.04.2011 TSV Blau-Weiß Röhrsdorf I (H)
02.04.2011 SSV St. Egidien I (H)
09.04.2011 VSV Fortuna Göltzschtal I (H)
09.04.2011 14:00 WSG Oberreichenbach I (H)