Versöhnlicher Abschluss 2009

Januar 4, 2010

Röhrsdorf siegt in Limbach

Einen wahren Krimi erlebten die Röhrsdorfer am 19.12.09 in Limbach. Nach einem 0:1 bzw. 1:2 Satzrückstand zeigten die Blau Weißen Moral und gewannen das Spiel noch mit 3:2. Oldstar Rene´Mühlig sorgte in den wichtigen Phasen des Spiels für die nötige Ruhe und Gelassenheit und avancierte zum Matchwinner der Partie. Damit kletterten die Mannen um Spielkapitän Stephan Gläser noch auf Rang 3 in der Tabelle hoch.

Für Röhrsdorf spielten: Gläser, Mühlig, Kreutziger, Fensch, Drewelow, Liebers, RichterT und RichterTh

Advertisements

Damenmannschaft dem Klassenerhalt nahe

Februar 9, 2009

Am 06.02.09 traf unsere Damenmannschaft in der 1.Stadtliga in eigener Halle auf den Wohnsportverein und Limbach II

Im ersten Spiel gegen den CWSV ging der erste Spielabschnitt durch fehlenden Druck im Angriff an die Gäste. In Satz zwei sah dann zunächst alles besser aus. Mit einem 22:13 Punktevorsprung war dieser Satz zum Greifen nahe! Doch die erfahrenen Spielerinnen aus dem Heckert-Gebiet machten nun ihrerseits keine Fehler mehr und kamen Punkt für Punkt näher. Die Röhrsdorfer Mädels spielten sehr ängstlich und konnten in dieser Phase keinen Punkt mehr erzielen. Trauriges Ende: 23:25 für den Wohnsportverein, der damit den Anschluss an die Tabellenspitze und damit zu den beiden Ebersdorfer Mannschaften hält.

Doch jetzt den Kopf hängen zu lassen wäre falsch gewesen! Denn mit einer Niederlage im zweiten Spiel gegen den Mitabstiegskandidaten Limbach II wäre der Klassenerhalt in sehr weite Ferne gerutscht. Die Damen aus Röhrsdorf spielten somit sicher und druckvoll auf und zwangen die Limbacherinnen zu vielen Fehlern. Bereits nach zwei Sätzen konnten die Damen aus Röhrsdorf ihren insgesamt fünften Sieg einfahren und damit einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.

Für Röhrsdorf spielten: Schaal,K., Wagenitz,C., Westphal,D., Schaufuß,L., Uhlig,S., Fischer,I. und Wolf,D.